Sie sind hier: Startseite » Mediathek » Aktuelles
Kontakt_Ansprechpartner_Daniel_Schwarz Ihr Ansprechpartner
Daniel Schwarz
Telefon +49(0) 52 23 / 4 93 03-11
E-Mail schreiben | Bitte um Rückruf

MATERIALKUNDE

Was bedeutet PMMA? Welcher Kunststoff für welchen Zweck? Wir geben Antworten.

mehr TeaserBox_Mediathek_Materialkunde

AKTUELLES

TÜV-Audit erfolgreich absolviert

5. März 2013

Beim turnusmäßigen Überwachungsaudit kam es zu keinerlei Beanstandungen oder Abweichungen. Wir freuen uns, die Auditoren mit unserer Arbeit überzeugt zu haben und nehmen die genannten positiven Aspekte gern zur Kenntnis.

Installation eines 5-Achs-Fräsbearbeitungszentrums

10. Januar 2013

Ab sofort steht J. Schwarz eine hochpräzise 3-D-Fräsanlage mit 5 Arbeitsachsen zur Verfügung. Mit Integriertem Positionskontrollsystem, 700-mm-Z-Achse für großvolumige 3D-Frästeile und einer max. Bauteilgröße von 1.000 mm x 2.000 mm x 700 mm

Einführung der „digitalen Auftragstasche“

17. September 2012

Alle auftragsrelevanten Daten sind ab sofort direkt am Arbeitsplatz digital abrufbar. Hinweise aus der Produktion können hinzugefügt werden und werden an jedem Arbeitsplatz sichtbar.
Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung schlanke Unternehmenssteuerung und effektiver Fehlervermeidung.

Neues Fräsbearbeitungszentrum

5. Juni 2012

Seit Mitte 2012 bereichert ein Fräsbearbeitungszentrum mit 3×2 m Bearbeitungsfläche den J. Schwarz-Maschinenpark, der mittlerweile vier Fräszentren umfasst. Die großformatigen Fräsmaschinen eignen sich besonders  für die Plattenbearbeitung, Werbetechnik, Gravurarbeiten und Ausfrästechnik. Sie sind im Bereich einfacher und komplexer Bearbeitungen und bei sehr großen Plattenabmessungen einsetzbar.

Fuhrpark Erweiterung

2. April 2012

Im 2. Quartal 2012 gab es Zuwachs im Flurförderfahrzeugpark: neu angeschafft wurde der Stapler „Linde H50“, ein Dieselstapler mit einer Tragkraft von 5.000 kg. Dieser sehr leistungsstarke und robuste Stapler vereint positive Eigenschaften wie Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und innovative Technologie. Das Linde-Antriebskonzept bietet höchste Präzision und funktioniert ohne Getriebe, Kupplung und Bremsen.

Erweiterung des Maschinenbestands

23. Januar 2012

Anfang 2011 wurde der J. Schwarz-Maschinen-Bestand um weitere zwei Laserschneidanlagen auf sechs ausgebaut. Angeschafft wurden zwei Anlagen des Typs SEI Mercury 609, ein High End Produkt  in Bezug auf Präzision und Effizienz. Die SEI Mercury 609 ist ein innovatives Schneid- und Graviersystem für Platten- und Rollenmaterial. Sie bietet höchste Schnittqualität und Produktivität durch Linearmotoren-Antriebe neuester Technologie in X-, Y- und Z-Achse. Zudem ist sie softwaregesteuert, voll 3D fähig und verfügt über einen komplett geschlossenen Laserstrahlweg und druckluftgespülte Umlenkspiegel.

Die neue Halle ist fertig

4. Januar 2012

Anfang 2012 wurde die neu errichtete Produktionshalle in Betrieb genommen. Das bedeutet eine Erweiterung um 1200 qm auf insgesamt 3250 qm Produktions- und Lagerfläche. Darin integriert ist die Maschinenhalle für die Fräsen, sowie der Materialzuschnitt mit direkter Lageranbindung und eine Erweiterung der Weiterverarbeitung (z. B. Kommissionieren, Baugruppenfertigung, etc.).