Sie sind hier: Startseite » Mediathek » Fachliches » Materialkunde » Makrofol – thermoplastische Folien (aus Makrolon)
Kontakt_Ansprechpartner_Robin_Koelsch Ihr Ansprechpartner
Robin Koelsch
Telefon +49(0) 52 23 / 4 93 03-16
E-Mail schreiben | Bitte um Rückruf

MAXIME

Vertrauen, Verantwortung, Leistung: Seit 1978 verlässlicher Partner!

mehr TeaserBox_Maxime

Makrofol – thermoplastische Folien (aus Makrolon)

[Bünde, 22.11.2012]

Makrofol® ist der Markenname der thermoplastischen Folien, die von Bayer entwickelt wurden. Sie bestehen aus dem Polycarbonat Makrolon®.

Zu den besonderen Stärken von Makrofol zählt die gute Wärmeformbeständigkeit, die über einen weiten Temperaturbereich hohe Zähigkeit und Elastizität ermöglicht. Des Weiteren bietet Makrofol Steifigkeit, elektrisches Isolationsvermögen und gute elektrische Eigenschaften.

Makrofol® ist kalt und warm verformbar und hervorragend mit Standardfarben bedruckbar, zum Beispiel im Siebdruck– und Digitaldruck-Verfahren.

Diese thermoplastischen Folien gibt es in transparenter, transluzenter und gedeckter Ausführung. Für die verschiedenen Anwendungsbereiche von Makrofol® wurden unterschiedliche Typen von Makrofol entwickelt, die im Folgenden beschrieben werden.

 

Makrofol® DE

sind transparente und transzulente Folien, besonders geeignet für Typenschilder, Blenden und Displays. Die Folien begeistern beim Bedrucken durch eine hervorragende grafische Qualität. Sie sind in verschiedenen Oberflächenmattierungen von beidseitig hochglänzend über fein mattiert bis strukturiert erhältlich.

 

Makrofol® ID

Aufgrund der hohen mechanischen und thermischen Belastbarkeit ist Makrofol ID sehr langlebig und als Spezialfolie für Karten und Ausweise hervorragend geeignet.

Makrofol ID Folien können kontrastreich und fälschungssicher mittels

Lasereingravurverfahren beschriftet und mit verschiedenen Sicherheitsfeatures wie zum Beispiel Chips oder Hologrammen versehen werden.

 

Makrofol® BL

ist eine blendfreie und kratzbeständige Streulichtfolie für Kfz-Zubehör wie Zifferblätter und Signalanzeigen, sowie für den Einsatz im Bereich Beleuchtung. Makrofol BL enthält Streulichtpigmente, die das Licht punktförmiger Lichtquellen in flächig leuchtendes Licht umwandeln.

 

Makrofol® LT

Ebenfalls eine Streulichtfolie, die aber durch feine Glasfasern ihre Wirkung erzielt. Aufgrund der Glasfasern ist sie besonders für Streulichtanwendungen geeignet, bei denen eine hohe Dimensionsstabilität und Festigkeit entscheidend ist.

 

Makrofol® FR

ist eine transparente Folie, die die Brandschutzklassifikation V-0 nach UL 94 (Underwriter Laboratories) erfüllt. Mögliche Einsatzbereiche sind zum Beispiel Typenschilder und flammgeschützte Wände von Messeständen.

 

Makrofol bei J. Schwarz

Makrofol wird bei J. Schwarz insbesondere für die Herstellung von Folien und Aufklebern eingesetzt. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die exzellente Bedruckbarkeit von Makrofol im Siebdruck- und Digitaldruckverfahren, sowie die vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten.